Richtige Bekleidung beim Wandern, besonders in der Übergangszeit, kann manchmal zur Herausforderung werden. Mal ist man zu kalt und mal zu warm angezogen. Die Lodenweste VENT ist genau für solche Situationen gemacht: Sie ist sozusagen der Brückenschlag zwischen keiner Jacke und einer zu warmen Jacke. Sie hält den Körper warm und lässt Luft an die Arme. Natürlich lässt sie sich auch mit einer Jacke kombinieren, wenn es doch mal etwas kälter wird.

Die Weste besteht aus Tuchloden aus reiner Schurwolle, hergestellt vom Garn bis zum fertigen Stoff in Deutschland. Ausgestattet mit vier Außen- und Innentaschen bietet sie Platz für kleine Habseligkeiten. Der im Jeansjackenstil gehaltene Schnitt kann in der Bundweite über Knöpfe angepasst werden. Die Kapuze kann bis zu Kinn geschlossen werden und bietet Schutz gegen Wind und Regen.

Die Weste "Vent" ist atmungsaktiv und wärmt zugleich sehr gut. Die gewalkte Oberfläche des Lodens ist windabweisend. Loden hat eine lange Tradition als Outdoorstoff. Er kann viel Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich nass anzufühlen oder seine wärmenden Eigenschaften zu verlieren. Er ist robust, langlebig, und nicht zuletzt auch nachhaltig, denn Wolle ist nicht nur ein nachwachsender Rohstoff, sondern auch komplett biologisch abbaubar. 

Die Weste VENT im STEINKAUZ-Onlineshop